Uns wurde aktuell im Rahmen einer Beratungsanfrage eine Abmahnung Arbeitsgemeinschaft Wettbewerb für den selbstständigen gewerblichen Mittelstand e.V. vorgelegt. Geltend gemacht wird ein Unterlassungsanspruch aus dem Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) wegen eines Verstoßes gegen § 5 TMG und dabei einer unvollständige Angabe im Rahmen des Impressums. Abgemahnt wurde ein Immobilienmakler. Dessen Angebot auf der Internetplattform immobilienscout24 sei im Impressum unvollständig, da die nach § 5 Abs.1 Nr.3 TMG erforderliche Angabe zur zuständige Aufsichtsbehörde nicht vorhanden sei. Eine solche liege aber vor, da für die Ausübung der Maklertätigkeit eine Erlaubnis nach der Gewerbeordnung erteilt sei. Neben der Unterlassung wird auch ein Kostenersatz in Höhe von 152,32 EUR gefordert.